Zu meiner Person

1950 erblickte ich das Licht der Welt. Erlebnishungrig und wissensdurstig meinen Eltern nacheifernd ließ ich mich zur Bioingeneurin (Richtung: Umweltschutz), danach zur Lehrerin (Erweitertes Lehramt Grund-.und Mittelstufe mit Physik und Arbeitslehre) ausbilden und arbeitete an öffentlichen wie freien Schulen.Nachdem ich die Welt in mehrjährigen Auslandsaufenthalten kennen gelernt hatte, wurde ich sesshaft und Mutter von drei Kindern. Anschließend konnte ich mich zu meiner großen Freude ganz dem Gedeihen und der Unterstützung von Kindern widmen, von ihnen lernen und begeistert sein.

Portraitfoto-Hara-Knapp

Aufgrund meiner Erfahrung von oft fehlender Kommunikation und Wertschätzung zwischen KIND-SCHULE-ELTERNHAUS baute ich eine  Lerntherapiepraxis auf und arbeitete so als Vermittlerin. Auf der Suche nach eigener spiritueller,  Anbindung fand ich meine spirituelle Heimat im „Weg ins Licht“. Es folgten die Ausbildungen zur spirituellen und Feng-Shui Beraterin (2001) und zur spirituellen  Lehrerin (2003).

Endlich konnte ich meine Begeisterung für die Begleitung von Kindern, für das Lernen sowie für die Natur mit ihren Kreisläufen und Strukturen in vollkommener Harmonie integrieren und daraus schöpfend wirken.

Comments are closed.